Name:
Standort: in my tree-house, Paderborn / Marburg, Germany

Samstag, April 15, 2006

isn´t it kubuntu?

Kubuntu ist einfach toll, ich bin richtig begeistert davon.
Und alles läuft, sogar der Drucker, der ansonsten immer rumgezickt hat. Naja, mit dem W-LAN-Empfänger gabs schon einige Auseinandersetzungen, aber auch der hat sich mittlerweile beruhigt und tut, was er soll.
Wahnsinn, was man damit alles machen kann und wie unkompliziert das alles geht, sogar für mich...

Und außerdem gibts natürlich die lustigen Viecher, wie Rüdiger schon festgestellt hat. Die Gnome sind jetzt verjagt, aber dafür ist der süße Konqi natürlich dabei:







und Tux selbstverständlich auch:






und der kleine Breezy:



3 Comments:

Blogger Rüdiger said...

Jaja, schon. Aber können denn damit jetzt auch Clusterressourcen unter Mosix1.0-USB-Adressen im LAN-D1-Betrieb im Easydockingmodus mit 48 Bit gepuffert werden, ohne daß womöglich Alpha-X-Datenpakete umständlich über MPW-Konverter in den WTX-Standard konvertiert werden müssen?

12:06 nachm.  
Blogger tina turner said...

what is kubuntuntubuntututu?
who are these strange gnomes?
what does rudiger say?
i'm confused and looking for answers...

9:03 vorm.  
Blogger Bianca said...

Liebste Frau Turner,
gnome sind seltsame wesen, die sich einschleichen, wenn du ubuntu nutzt. nutzt du aber kubuntu, hast du mit ihnen nichts am hut. ganz einfach. bis bald,
die frau mücke

6:44 nachm.  

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home